Das politische System der Russischen Föderation: Eine by Eberhard Schneider

By Eberhard Schneider

Nach dem Zerfall der Sowjetunion Ende 1991 und der gewaltsamen Auflösung des den Präsidenten bekämpfenden kommunistisch dominierten Volksdeputiertenkongresses durch Jelzin im Herbst 1993 bildete sich in Rußland auf der Grundlage einer neuen Verfassung ein demokratisch und marktwirtschaftlich orientiertes politisches method heraus, das trotz aller Schwierigkeiten und Probleme bis heute Bestand hat. Die Transformation ist in Rußland auf der föderalen Ebene durch die Annahme einer neuen Verfassung, die sich zu den Menschenrechten, zur Gewaltenteilung sowie zum Parteienpluralismus bekennt, und die Etablierung der zentralen staatlichen Organe Präsident, Parlament (Staatsduma und Föderationsrat), Regierung sowie Judikative formal abgeschlossen. Auf der mittleren Ebene hat sich noch kein eigentliches Parteiensystem entwickelt. Das Verhältnis der Zentrale zu den Regionen ist weiterhin problematisch. Eine kommunale Selbstverwaltung wird langsam aufgebaut. Die Herausbildung einer neuen politischen Klasse ist nahezu beendet.

Show description

Continue reading "Das politische System der Russischen Föderation: Eine by Eberhard Schneider"

Redistributionslogistik: Optimierung durch by Claudia Jakszentis

By Claudia Jakszentis

Redistribution wird vom Konsumenten wahrgenommen. Er steht vor dem challenge der Entsorgung des Altproduktes, während er sich gleichzeitig nach einem Ersatz für dieses Produkt umschaut. Diese state of affairs bietet Herstellern die Möglichkeit, sich durch eine carrier- und ökologieorientierte Ausgestaltung der Redistributionslogistik sowohl bei serviceorientierten als auch bei ökologisch motivierten Kunden strategisch zu positionieren.

Zur Umsetzung der Redistributionslogistik diskutiert Claudia Jakszentis den Einsatz von Mehrwegtransportverpackungen. Verpackungen werden nach ihrem Einsatz zur Distribution meistens unbefüllt zurückgeführt und verbrauchen dabei Ressourcen, spenden jedoch keinen Nutzen. Werden sie nun zur Redistribution von Altprodukten genutzt, kann sowohl die ökonomische als auch die ökologische Effizienz des Redistributionssystems gesteigert werden. Die praktische Relevanz der vorgestellten Lösungsmöglichkeiten testete die Autorin durch Befragung führender Unternehmen aus der Elektronik- und Verpackungsbranche.

Show description

Continue reading "Redistributionslogistik: Optimierung durch by Claudia Jakszentis"

Aktuelle Perspektiven der Biologischen Psychiatrie by Prof. Dr. D. Yves von Cramon (auth.), Prof. Dr. H.-J.

By Prof. Dr. D. Yves von Cramon (auth.), Prof. Dr. H.-J. Möller, Prof. Dr. F. Müller-Spahn, Dr. G. Kurtz (eds.)

Das Buch umfaßt die ganze Bandbreite der neurobiologischen Ansätze bei verschiedenen psychiatrischen Erkrankungen, sowohl hinsichtlich der Ätiopathogenese als auch der Therapie. In shape von Übersichtsarbeiten und Originalpublikationen von Ergebnissen einzelner Studien wird ein sehr aktuelles und sehr weit gefächertes Spektrum der biologisch-psychiatrischen Forschung geliefert. Neben einer Vielzahl anderer Themen stehen dabei dementielle Erkrankungen, angesichts der medizinischen und gesundheitspolitischen Bedeutung und der derzeitigen Intensität von Forschungsaktivitäten, ganz besonders im Mittelpunkt.

Show description

Continue reading "Aktuelle Perspektiven der Biologischen Psychiatrie by Prof. Dr. D. Yves von Cramon (auth.), Prof. Dr. H.-J."

Das Methoden-Repertoire von Lehrern: Eine Untersuchung zum by Klaus Hage, Heinz Bischoff, Horst Dichanz, Klaus-D. Eubel,

By Klaus Hage, Heinz Bischoff, Horst Dichanz, Klaus-D. Eubel, Heinz-Jörg Oehlschläger, Dieter Schwittmann

Die hier vorgelegten Ergebnisse eines Forschungsprojektes zu Fragen der Unter richtsmethoden sollen zur Erhellung eines zentralen unterrichtstheoretischen und -praktischen Problembereichs beitragen, der nach unserer Ansicht bislang nicht den Stellenwert im erziehungswissenschaftliehen Forschungsbetrieb einnahm, den er auf grund seiner Bedeutung fur Lehrende und Lernende haben musste: In dieser Untersu chung haben wir versucht, normative Didaktik und normative Aussagen uber Unter richtsmethoden ein wenig zuruckzudrangen, damit es moglich wird, uber die konstitu tiven Elemente alltaglichen unterrichtsmethodischen Handeins genauer und das heisst hier, mit erfahrungswissenschaftliehen Methoden zu verhandeln. Der Versuch, mit Mitteln der Emp1rie die Alltagspraxis von Lehrern hinsichtlich der methodischen Gestaltung des Unterrichts zu untersuchen, bringt einige Probleme mit sich. Anders als in Untersuchungen, die darauf aus sind, theoretische Konstrukte einer empirischen Bewahrungsprobe zu unterziehen, muss die examine hier relativ, theorie fern' angelegt sein. Das bedeutet, dass guy den untersuchten Unterricht moglichst facettenreich zu beschreiben hat. Das wiederum hat zur Folge, dass die anschliessende Darstellung der Ergebnisse einer solchen Untersuchung relativ komplex ist, damit die Komplexitat des unterrichtlichen Geschehens bei der examine erhalten bleibt. Eine theoriegeleitete Reduktion kann deshalb nicht forciert werden, weil es an den theore tischen Begrundungen dafur fehlt. Unsere Interpretationen konnen sich deshalb auch nicht auf eine explizite Unterrichtstheorie beziehen. Bei der von uns gewahlten Vor gehensweise kann eine. Reduktion, eine Akzentuierung der Ergebnisse erst erfolgen, wenn die Strukturen und Tendenzen der Daten vorl

Show description

Continue reading "Das Methoden-Repertoire von Lehrern: Eine Untersuchung zum by Klaus Hage, Heinz Bischoff, Horst Dichanz, Klaus-D. Eubel,"

Beatmung: (11. Wiener Intensivmedizinische Tage, 5.–6. by Priv. Doz. Dr. med. J. Peters (auth.), Prof. Dr. Gunther

By Priv. Doz. Dr. med. J. Peters (auth.), Prof. Dr. Gunther Kleinberger, Prof. Dr. Kurt Lenz, Prof. Dr. Rudolf Ritz, Prof. Dr. Hans-Peter Schuster, Prof. Dr. Georg Simbruner, Prof. Dr. Jörg Slany (eds.)

Die respiratorische Insuffizienz stellt eines der zentralen Probleme des Patienten auf der Intensivstation dar. Durch Verbesserung der Technik in der maschinellen Beatmung und in den augmentierenden Verfahren sowie in der medikamentösen Therapie ist es in den letzten Jahren gelungen, große Fortschritte in der Behandlung dieser Patienten zu erzielen. Im Band five des Intensivmedizinischen Seminars sind die wichtigsten Vorträge der eleven. Wiener Intensivmedizinischen Tage, deren Hauptthema die Beatmung warfare, dargestellt. Neben der Pathophysiologie der Beatmung wird die Therapie bei den verschiedenen Ursachen der respiratorischen Insuffizienz abgehandelt. Es werden hierbei die verschiedenen Formen der Beatmung und die medikamentösen Therapien, wie die Applikation des Surfactant beim Frühgeborenen und beim Erwachsenen sowie die NO Therapie beim Patienten mit ARDS dargestellt. Weiters werden das Für und Wider der Hämofiltration als unterstützende Therapie und die extrakorporale CO2 removal diskutiert. Insgesamt soll dieses Buch den aktuellen Stand der wichtigsten Therapiemöglichkeiten bei der respiratorischen Insuffizienz geben und praktisch relevante details für den Intensivmediziner bringen.

Show description

Continue reading "Beatmung: (11. Wiener Intensivmedizinische Tage, 5.–6. by Priv. Doz. Dr. med. J. Peters (auth.), Prof. Dr. Gunther"

Gesellschaft, Natur, Technik: Zur lebensphilosophischen und by Thomas Kluge

By Thomas Kluge

Ohne die politische Okologiebewegung ware die vorliegende Ar beit vermutlich nicht entstanden. In den okologischen Debatten besitzt die Kritik der Technik, des okonomisch bestimmten fortress schritts und der wissenschaftlichen Weltbeherrschung eine zen trale Bedeutung. Der technisch-rationalen Beherrschung von Na tur und Gesellschaft wird eine alternative fur Gefuhl und Leben, Ganzheitlichkeit und Subjektivitat entgegengesetzt. Aus derar tigen Optionen werden die Umrisse einer anderen Gesellschaft entworfen; Alternativen zur herrschenden Erziehung, zu den Formen und Inhalten der Politik oder der Kulturindustrie kann guy mit jenen Optionen begrunden. Auf merkwurdige Weise ver schwimmen dabei die traditionellen Grenzen zwischen hyperlinks und rechts, sozialistischen und konservativen Vorstellungen. Ist die heutige okologische Bewegung mit einer kulturkonservativen Traditionslinie verbunden, die auf eine unaufgeklarte Weise von der Weimarer Republik in den Faschismus hineinreichte?Gibt es auch Verbindungen zwischen der neueren, okologischen Tech nikkritik und dieser culture? Das ursprungliche Programm meiner Arbeit battle von derartigen Fragen bestimmt. Ich hatte die Absicht, zwei Problemkomplexe zu bearbeiten: Erstens die kritische Rekonstruktion der kulturkonservativen Technikkritik des Prafaschismus und die in ihr enthaltene Ge sellschaftskritik. Dies sollte Aufschluss daruber geben, uber welche Begriffe und Argumentationsmuster sich eine Kontinui tat zwischen prafaschistischer Technik- und Kulturkritik und nationalsozialistischer Technik- und Gesellschaftsauffassung herstellte. In der sparlichen wissenschaftlichen Literatur zu dieser Fragestellung wird eine solche Kontinuitat weitgehend in Abrede gestellt und allenfalls ein gemeinsamer Nenner in antidemokratischen Haltungen konstatiert

Show description

Continue reading "Gesellschaft, Natur, Technik: Zur lebensphilosophischen und by Thomas Kluge"

Über die Bestimmung der Atomverteilung in amorphen by Prof. Dr. Heinz Krebs, Dipl.-Chem. Norbert Bernhardt,

By Prof. Dr. Heinz Krebs, Dipl.-Chem. Norbert Bernhardt, Dipl.-Phys. Hans Ulrich Gruber, Dipl.-Chem. Manfred Haucke, Dipl.-Chem. Horst Hermsdorf, Dr. rer. nat. Fritz Schultze-Gebhardt, Dipl.-Phys. Roland Steffen, Dr. rer. nat. Dipl.-Phys. Richard Thees, Dr.

Show description

Continue reading "Über die Bestimmung der Atomverteilung in amorphen by Prof. Dr. Heinz Krebs, Dipl.-Chem. Norbert Bernhardt,"

Bürger und Politik: Politische Orientierungen und by Oskar Niedermayer

By Oskar Niedermayer

Demokratische politische Systeme sind zur Sicherung ihrer Überlebensfähigkeit auf eine prinzipielle Übereinstimmung zwischen den politischen Strukturen und den Orientierungen und Verhaltensweisen der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Das Verhältnis der Bevölkerung zur Politik bildet daher den zentralen Forschungsgegenstand der empirischen Sozialforschung. Mittlerweile ist die Fülle an theoretischen Ansätzen und empirischen Forschungsergebnissen in diesem Bereich von außen kaum mehr überblickbar, und es fehlt an Einführungen, die dem interessierten Leser einen ersten, möglichst breiten Einblick in die Materie geben. Mit dem vorliegenden Band, der sich an ein Publikum ohne theoretisches bzw. methodisches Fachwissen wendet, soll diese Lücke geschlossen werden. Eingegangen wird zum einen auf das politische Interesse und das staatsbürgerliche Selbstbewusstsein, die Orientierungen gegenüber dem politischen Führungspersonal, den politischen Institutionen, der Idee der Demokratie, der Demokratiekonzeption des Grundgesetzes und der Verfassungswirklichkeit sowie die Haltung zur state und zu den Mitbürgern, zum anderen auf die verschiedenen Arten des politischen Verhaltens, additionally die Aufnahme und Verwendung politischer Informationen, das entscheidungskonforme Handeln und die politische Partizipation in shape der Beteiligung an Wahlen, der Mitarbeit in Parteien und sonstiger Beteiligungsformen.

Show description

Continue reading "Bürger und Politik: Politische Orientierungen und by Oskar Niedermayer"