Der Musentempel. Ein Krimi aus dem alten Alexandria (SPQR by John Maddox Roberts

By John Maddox Roberts

Show description

Read Online or Download Der Musentempel. Ein Krimi aus dem alten Alexandria (SPQR Band 04) PDF

Similar german_2 books

Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler Band 1, 13. Auflage

Mit seiner un? bertroffenen didaktischen Konzeption erm? glicht das Buch einen nahtlosen ? bergang von der Schul- zur anwendungsorientierten Hochschulmathematik. Die leicht verst? ndliche und anschauliche paintings der Darstellung hat das Buch zum Standardwerk der Ingenieurmathematik werden lassen.

Extra info for Der Musentempel. Ein Krimi aus dem alten Alexandria (SPQR Band 04)

Example text

Zu Hause in Rom hatten Caesar, Pompeius und Crassus beschlossen, ihnen gehöre Rom und die Welt. Heute schreiben die Menschen darüber, als ob dies irgendein bedeutendes, welterschütterndes Ereignis gewesen wäre. Tatsächlich wußte mit Ausnahme der drei Beteiligten niemand etwas davon. Es handelte sich lediglich um eine höchst informelle Vereinbarung zwischen den Dreien zur Wahrung der eigenen Interessen für Zeiten, in denen einer oder mehrere von ihnen sich außerhalb Roms aufhielten. Es war jedoch ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen sollte.

Am Oberkörper trug sie lediglich einen ziemlich durchsichtigen Gaze-Umhang. Mit dem, was sie unten herum trug, wäre eine römische Tänzerin wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses aus der Stadt gejagt worden. Ihr Schmuck hingegen konnte es an Gewicht und Wuchtigkeit mit der Rüstung eines Legionärs aufnehmen. »Wir befinden uns im Nachteil, Eure Majestät«, protestierte Fausta. « »Ach, macht euch darüber keine Gedanken«, sagte Berenike. « Mit einer Handbewegung vereinnahmte sie die gesamte römische Botschaft einschließlich meiner Person.

Ich suchte nach einer Gelegenheit, das Thema zu wechseln, und wandte mich an Fausta. « »Beschäftigt wie immer«, sagte sie. »Er kämpft ständig gegen Clodius. « »Das hörte ich«, sagte ich lachend. « Milo war der erfolgreichste Gangster, den Rom je gesehen hatte. »Streng dich nicht an. Er arbeitet von seinem Hauptquartier aus wie immer. Ich glaube, er hat jemanden engagiert, der seinen Quaestorenpflichten nachkommt. Er läßt dich übrigens ganz herzlich grüßen. « »Nun, der gute Titus hat stets die Vorteile der harten Arbeit und des Fleißes vertreten.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 46 votes