Eine windige Affäre by Amelie Fried, Deutschland Random House Audio

By Amelie Fried, Deutschland Random House Audio

Die 40-jährige Bauingenieurin Katja, Mutter von zwei Kindern, soll einen Windpark in Litauen bauen. Während sie gegen korrupte Politiker und gewaltbereite Windkraftgegner kämpft, bricht zu Hause das Kinder-Chaos aus. Als sie knapp einem Anschlag entkommen ist, muss sie auch noch entdecken, wie gefährlich das neue Au-pair-Mädchen Sofia für ihre Ehe werden kann...

Show description

Read Online or Download Eine windige Affäre PDF

Similar german_2 books

Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler Band 1, 13. Auflage

Mit seiner un? bertroffenen didaktischen Konzeption erm? glicht das Buch einen nahtlosen ? bergang von der Schul- zur anwendungsorientierten Hochschulmathematik. Die leicht verst? ndliche und anschauliche paintings der Darstellung hat das Buch zum Standardwerk der Ingenieurmathematik werden lassen.

Extra resources for Eine windige Affäre

Example text

Als er nicht auf mein Erscheinen reagierte, ließ ich mich neben ihn gleiten und faltete den Zettel auseinander. Milch, Brot, Joghurt, Äpfel, Spülmittel … Ich drehte den Zettel um und hielt ihn vor sein Gesicht. Überrascht sah er mich an. Ich lächelte verlegen. »Tut mir leid. Ich hab’s nicht vergessen. « Ich lehnte die Stirn an seine Wange und schloss die Augen. Einen Moment bewegte er sich nicht. Dann zog er mich sacht an sich und küsste mich. 2 Die Vorbereitungen für meine erste Fahrt nach Litauen liefen auf Hochtouren.

Michael schien es recht zu sein, er war ohnehin nicht wild darauf gewesen, Vater zu werden. Als Svenja immer größer wurde und es so aussah, als würde sie ein Einzelkind bleiben, bekam ich ein schlechtes Gewissen. Mehr aus Pflichtbewusstsein als aus Leidenschaft zeugten wir ein zweites Kind. Als Pablo geboren wurde, war ich überglücklich. Ein Mädchen und ein Junge, das war einfach perfekt! Endlich waren wir die Familie, die ich mir vorgestellt hatte. Was ich mir nicht vorgestellt hatte, war, wie anstrengend es sein würde, wieder ein Baby zu haben.

In meiner Verzweiflung klang dieser Vorschlag höchst verlockend. »Oh ja, bitte! Du kennst dich aus, du kannst sie bestimmt besser einschätzen. « �Um acht bin ich da. « Gute Idee, dachte ich. Tatjana war Tines neues Au-pair. Sie kam aus Kasachstan. Vielleicht würden die beiden Mädchen sich anfreunden. Als ich in die Küche kam, um Mittagessen zu kochen, war der Tisch bereits gedeckt. Neben meinem Teller lag ein Zehn-Euro-Schein. Ich nahm ihn an mich und legte zwanzig Cent hin. Olga saß auf unserem Küchensofa und schlug Wörter in einem Lexikon Deutsch-Ukrainisch nach.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 44 votes