Gesellschaft, Natur, Technik: Zur lebensphilosophischen und by Thomas Kluge

By Thomas Kluge

Ohne die politische Okologiebewegung ware die vorliegende Ar beit vermutlich nicht entstanden. In den okologischen Debatten besitzt die Kritik der Technik, des okonomisch bestimmten fortress schritts und der wissenschaftlichen Weltbeherrschung eine zen trale Bedeutung. Der technisch-rationalen Beherrschung von Na tur und Gesellschaft wird eine alternative fur Gefuhl und Leben, Ganzheitlichkeit und Subjektivitat entgegengesetzt. Aus derar tigen Optionen werden die Umrisse einer anderen Gesellschaft entworfen; Alternativen zur herrschenden Erziehung, zu den Formen und Inhalten der Politik oder der Kulturindustrie kann guy mit jenen Optionen begrunden. Auf merkwurdige Weise ver schwimmen dabei die traditionellen Grenzen zwischen hyperlinks und rechts, sozialistischen und konservativen Vorstellungen. Ist die heutige okologische Bewegung mit einer kulturkonservativen Traditionslinie verbunden, die auf eine unaufgeklarte Weise von der Weimarer Republik in den Faschismus hineinreichte?Gibt es auch Verbindungen zwischen der neueren, okologischen Tech nikkritik und dieser culture? Das ursprungliche Programm meiner Arbeit battle von derartigen Fragen bestimmt. Ich hatte die Absicht, zwei Problemkomplexe zu bearbeiten: Erstens die kritische Rekonstruktion der kulturkonservativen Technikkritik des Prafaschismus und die in ihr enthaltene Ge sellschaftskritik. Dies sollte Aufschluss daruber geben, uber welche Begriffe und Argumentationsmuster sich eine Kontinui tat zwischen prafaschistischer Technik- und Kulturkritik und nationalsozialistischer Technik- und Gesellschaftsauffassung herstellte. In der sparlichen wissenschaftlichen Literatur zu dieser Fragestellung wird eine solche Kontinuitat weitgehend in Abrede gestellt und allenfalls ein gemeinsamer Nenner in antidemokratischen Haltungen konstatiert

Show description

Read Online or Download Gesellschaft, Natur, Technik: Zur lebensphilosophischen und ökologischen Kritik von Technik und Gesellschaft PDF

Similar german_9 books

Beatmung: (11. Wiener Intensivmedizinische Tage, 5.–6. Februar 1993)

Die respiratorische Insuffizienz stellt eines der zentralen Probleme des Patienten auf der Intensivstation dar. Durch Verbesserung der Technik in der maschinellen Beatmung und in den augmentierenden Verfahren sowie in der medikamentösen Therapie ist es in den letzten Jahren gelungen, große Fortschritte in der Behandlung dieser Patienten zu erzielen.

Steuerstrafrecht: Grundlagen – Anwendungsfelder – Musterfälle

Das Buch gibt einen kompakten Überblick über alle relevanten Themen des Steuerstrafrechts und die damit zusammenhängenden Fragen des allgemeinen Strafrechts bzw. des Strafprozessrechts. Die Autoren legen großen Wert auf Praxisnähe und verdeutlichen die wichtigsten Problemfelder anhand zahlreicher Musterfälle mit Lösung sowie Übersichten.

Additional resources for Gesellschaft, Natur, Technik: Zur lebensphilosophischen und ökologischen Kritik von Technik und Gesellschaft

Example text

UdA, Bd. O, , S. 18. ( 3) In o. urden. ) stehe. Diese Auf trennung in zwei Welten (Denken contra Leben) muß Spengler herstellen, um die Einheit des Lebens zu erzeugen. Dieser Lebensbegriff löst Denken und Objekt auf und transportiert diese in ein alle Wirklichkeit umgreifendes "objektiviertes" Subjekt. Das mag paradox klingen, aber was bedeutet dies? In dieser Konstruktion ist enthalten, daß nur noch subjektiv festgelegte "Wahrheiten" existieren - also jede Meinung, die sich durchsetzen kann, Wahrheit ist.

Denn was ist Bewegung? " (1) Spengler kritisiert in ähnlicher Weise vergleichbare Äußerungen Kirchhoffs (2) und erhebt weiterhin den Vorwurf, daß diese Art der Physik als Wissenschaft es ihr "gestattet, mit der Natur zu arbeiten wie mit einer Maschine" (3) . Wenden wir uns zunächst dem Vorwurf zu, daß die physikalisch verstandene Zeit Reduktion auf Quantität sei. Was Spengler hier zum Gegenstand seiner Kritik macht, ist der Zeitbegriff des Systems der Newtonschen Mechanik, der seinen philosophischen Ausdruck in Kants Definition der absoluten Zeit erfahren hat.

Kornhardt, München 1938. (2) Th. W. Adorno, Prismen, Frankfurt 1979, S. 52. ( 3) ehr. , hrsg. von Otr. 151. (4) Vgl. G. Ibrtleder, Gesellschaftsbild des Ingenieurs, Frankfurt 1970, S. 124f. (5) So vertritt beispielsweise G. 1981) die Auffassung, die ökologische Publizistik betreibe eine Däm::>nisierung der Technik in reiner Wiederholung Spenglers. 24 Nur anhand einer kritischen Rekonstruktion der Spenglerschen Sozialphilosophie hinsichtlich ihrer Denkvoraussetzungen können Gründe für ihre Fortexistenz analysiert und geklärt werden.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 27 votes