Peripert Der Personenrisikoexperte: Antrags- und by Joachim Einicke (auth.), Rolf Krüger (eds.)

By Joachim Einicke (auth.), Rolf Krüger (eds.)

Rolf Krüger ist Abteilungsdirektor bei der R+V Lebensversicherung AG und Initiator des Lehrgangs "Personen-Risiko-Experte". Die Autoren sind Referenten der einzelnen Spezialgebiete dieses Lehrgangs.

Show description

Read Online or Download Peripert Der Personenrisikoexperte: Antrags- und Leistungsbearbeitung in der Personenversicherung PDF

Best german_9 books

Beatmung: (11. Wiener Intensivmedizinische Tage, 5.–6. Februar 1993)

Die respiratorische Insuffizienz stellt eines der zentralen Probleme des Patienten auf der Intensivstation dar. Durch Verbesserung der Technik in der maschinellen Beatmung und in den augmentierenden Verfahren sowie in der medikamentösen Therapie ist es in den letzten Jahren gelungen, große Fortschritte in der Behandlung dieser Patienten zu erzielen.

Steuerstrafrecht: Grundlagen – Anwendungsfelder – Musterfälle

Das Buch gibt einen kompakten Überblick über alle relevanten Themen des Steuerstrafrechts und die damit zusammenhängenden Fragen des allgemeinen Strafrechts bzw. des Strafprozessrechts. Die Autoren legen großen Wert auf Praxisnähe und verdeutlichen die wichtigsten Problemfelder anhand zahlreicher Musterfälle mit Lösung sowie Übersichten.

Additional resources for Peripert Der Personenrisikoexperte: Antrags- und Leistungsbearbeitung in der Personenversicherung

Sample text

Um während der Laufzeit des Vertrages Schwierigkeiten zu vermeiden, sollte der Versicherer keinesfalls den Antrag einseitig auslegen oder ergänzen. Der Versicherungsnehmer muss eine Durchschrift seines Antrages erhalten, damit er u. a. die Möglichkeit hat, den später erstellten Versicherungsschein auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen. 1 Erklärungen und Ermächtigungen Mit seiner Unterschrift unter den Antrag gibt der Antragsteller schließlich etmge Erklärungen ab. So erklärt erz. , dass er die Verbraucherinformationen erhalten hat, dass er den Vertrag auf eigene Rechnung abschließt oder für wen er handelt (GwG) und dass er auf sein Widerrufs- und Rücktrittsrecht hingewiesen wurde.

Die frühere Bedeutung hat die Bindefristjetzt aber verloren. Der Versicherungsnehmer kann heute auch nach Erhalt der Police vom Vertragsschluss zurücktreten oder ihm widersprechen, ohne mit Forderungen des Versicherers rechnen zu müssen. Deshalb vereinbaren viele Versicherer die Bindefrist nicht mehr. Die Dauer der Bindefrist ist über die allgemein gültigen Vorschriften des BGB (§§ 145, 147) hinaus zeitlich genau festgelegt. Sie muss dem Versicherungsnehmer in der Verbraucherinformation, tunlieh bereits im Antrag, mitgeteilt werden.

Oder positiver Vertragsverletzung (p. v. ). Der Geschädigte ist dann in der Regel so zu stellen, als wäre die schädigende Handlung nicht geschehen oder es ist ihm der Schaden zu ersetzen, den er erlitten hat. Hat der Versicherer z. B. schuldhaft eine falsche Auskunft über den Umfang des Versicherungsschutzes gegeben, muss er sich an diese Falschauskunft halten lassen und beim Versicherungsfall den nicht gewollten Versicherungsschutz bieten. 1 Rechte und Pflichten des Versicherers Die Hauptpflicht des Versicherers ist es, im Versicherungsfall die vereinbarte Leistung zu erbringen (§ I Abs.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 3 votes