Qualitätsbestimmende Merkmale von Tierhaaren by Günther Satlow

By Günther Satlow

Show description

Read Online or Download Qualitätsbestimmende Merkmale von Tierhaaren PDF

Best german_9 books

Beatmung: (11. Wiener Intensivmedizinische Tage, 5.–6. Februar 1993)

Die respiratorische Insuffizienz stellt eines der zentralen Probleme des Patienten auf der Intensivstation dar. Durch Verbesserung der Technik in der maschinellen Beatmung und in den augmentierenden Verfahren sowie in der medikamentösen Therapie ist es in den letzten Jahren gelungen, große Fortschritte in der Behandlung dieser Patienten zu erzielen.

Steuerstrafrecht: Grundlagen – Anwendungsfelder – Musterfälle

Das Buch gibt einen kompakten Überblick über alle relevanten Themen des Steuerstrafrechts und die damit zusammenhängenden Fragen des allgemeinen Strafrechts bzw. des Strafprozessrechts. Die Autoren legen großen Wert auf Praxisnähe und verdeutlichen die wichtigsten Problemfelder anhand zahlreicher Musterfälle mit Lösung sowie Übersichten.

Additional resources for Qualitätsbestimmende Merkmale von Tierhaaren

Sample text

Schließen. Dies gilt in besonderem MaBe daB z. B. Harnstoff-Bisulfitgehalt. Bei einem niedrigen Wert ist damit zu rechnen, daß Wasserrückhaltevermögen und Lanthioningehalt Löslichkeit und Zugfestigkeit niedrig, Wasserriickhaltevermogen Loslichkeit hoch sind. Aber auch wenn nur die Harnstoff-Bisulfit-Loslichkeit Harnstoff-Bisulfit-Löslichkeit bestimmt und hierbei daB z. B. der Cystingehalt ein niedriger Wert erhalten wird, so kann man erwarten, daß niedrig und die TrypsinlOslichkeit Trypsinlöslichkeit hoch sind.

Spezifikationen ftir Test-Methoden (IWV, Techn. ). Internat. Woll-Sekretariat London und Diisseldorf. , R. V. PERYMAN und F. F. ELSWORTH, The solubility of wool in urea-bisulphite solutions and its use as a measure of fibre modification. Part. II, J. Textile Inst. 51 (1960), T717. , Beitrag zur Bestimmung des Tryptophans in Wolle. Melliand Textilber. 43 (1962), 405-409. , Untersuchung tiber das farberische Verhalten grober markstrangftihrender Haare in Mischwollen. Faserforschg. Textiltechn. 8 (1957), 330-339.

45 10. Literaturverzeichnis [1] ApPLEYARD, H. , Guide to identification of animal fibres. Wool Industries Res. , Torridon/Leeds 1960. , Bestimmungen der Filzfähigkeit Filzfăhigkeit und des Beizgrades der Haare mittels chemischer Methoden. Textil (Praha) 20 (1965), 271. [3] V. , Wool Handbook, VoI. Vol. 1, 3. , New York-London 1963 [4] V. , Moisture regain of specially hair and fur fibres. Textile Res. J. J. 29 (1959), 586-588. , Ein Beitrag zur Textilmikroskopie der tierischen Haare, insbesondere der Schafwolle.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 13 votes