Redistributionslogistik: Optimierung durch by Claudia Jakszentis

By Claudia Jakszentis

Redistribution wird vom Konsumenten wahrgenommen. Er steht vor dem challenge der Entsorgung des Altproduktes, während er sich gleichzeitig nach einem Ersatz für dieses Produkt umschaut. Diese state of affairs bietet Herstellern die Möglichkeit, sich durch eine carrier- und ökologieorientierte Ausgestaltung der Redistributionslogistik sowohl bei serviceorientierten als auch bei ökologisch motivierten Kunden strategisch zu positionieren.

Zur Umsetzung der Redistributionslogistik diskutiert Claudia Jakszentis den Einsatz von Mehrwegtransportverpackungen. Verpackungen werden nach ihrem Einsatz zur Distribution meistens unbefüllt zurückgeführt und verbrauchen dabei Ressourcen, spenden jedoch keinen Nutzen. Werden sie nun zur Redistribution von Altprodukten genutzt, kann sowohl die ökonomische als auch die ökologische Effizienz des Redistributionssystems gesteigert werden. Die praktische Relevanz der vorgestellten Lösungsmöglichkeiten testete die Autorin durch Befragung führender Unternehmen aus der Elektronik- und Verpackungsbranche.

Show description

Read Online or Download Redistributionslogistik: Optimierung durch Mehrwegtransportverpackungen PDF

Similar german_9 books

Beatmung: (11. Wiener Intensivmedizinische Tage, 5.–6. Februar 1993)

Die respiratorische Insuffizienz stellt eines der zentralen Probleme des Patienten auf der Intensivstation dar. Durch Verbesserung der Technik in der maschinellen Beatmung und in den augmentierenden Verfahren sowie in der medikamentösen Therapie ist es in den letzten Jahren gelungen, große Fortschritte in der Behandlung dieser Patienten zu erzielen.

Steuerstrafrecht: Grundlagen – Anwendungsfelder – Musterfälle

Das Buch gibt einen kompakten Überblick über alle relevanten Themen des Steuerstrafrechts und die damit zusammenhängenden Fragen des allgemeinen Strafrechts bzw. des Strafprozessrechts. Die Autoren legen großen Wert auf Praxisnähe und verdeutlichen die wichtigsten Problemfelder anhand zahlreicher Musterfälle mit Lösung sowie Übersichten.

Additional resources for Redistributionslogistik: Optimierung durch Mehrwegtransportverpackungen

Sample text

293 Vgl. , (1985), S. 78f Grundlagen der Redistributionslogistik 31 Informationsfluß eine Verfolgung bis zum Eintreffen am Empfangspunkt ermöglicht werden. Dies ist insbesondere für höherwertige und/oder weiterverwendbare Rückstände von Bedeutung. Der dem Rückstandsfluß nacheilende Informationsfluß besteht aus Informationen, die erst nach der Realisierung der Redistribution fließen können. Dies können neben der Rechnungserstellung auch Informationen sein, die ausgehend von den begleitenden Informationen der Rückmeldung über den Stand des Wiedereinsatzes dienen.

Weitere Vorteile von Holsystemen sind: • Realisierung hoher Rückführungsquoten, • geringe Anreize zu "illegaler" Entsorgung, • Vermeidung von Beschädigungen durch unsachgemäßen Transport bzw. Sammlung in Containern sowie • Überwälzung von Lagerhaltungskosten auf den Letztverwender. Diesen Vorteilen steht ein hoher organisatorischer Aufwand entgegen, der zum einen durch die Disposition der anzufahrenden Sammelstellen und zum anderen durch die informationstechnische Erfassung der gesammelten Mengen verursacht wird.

Hasenack, (1959), Sp. 2096. Davon abweichend nennt Bratschitsch, R, (1974), Sp. 1597ff. die "Verrichtung" neben der gesamtwirtschaftlichen Aufgabe und der mathematischen Funktion als eine der drei wesentlichen Funktionsarten. Vgl. , (1961), Sp. 389. Zu weiteren sich teilweise widersprechenden Begriffsvorstellungen vgl. B. Mellerowicz, K, (1971), S. 7. Vgl. , (1980), S. 203ff. Grundlagen der Redistributionslogistik 15 tergliederung wird durch die Beschreibung der Aufgabenbereiche der Redistributionslogistik abgeleitet aus den Funktionen der Redistribution Rechnung getragen.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 35 votes